Schloss Melschede

Klavierabend Jeung Beum Sohn

28.10.2018 - 17:00 Uhr - 30€

  • W. A. Mozart - Fantasie d-Moll KV 397
  • Franz Schubert - Sonate B-Dur DV 960
  • P. I. Tschaikowsky - Dumka op. 59
  • Sergei S. Prokofjev - 7. Sonate op. 83

Als Jeung Beum Sohn vor fünf Jahren zum ersten Mal in Melschede auftrat, beeindruckte er mit einer Mischung aus künstlerischen Eigenschaften, die zunächst unvereinbar erscheinen: tiefer Ernst und musikalische Tiefe gepaart mit geradezu abenteuerlicher Virtuosität.

Es war genau diese Mischung, die im September 2017 die Jury des berühmten ARD-Wettbewerbs in München derart überzeugte, dass J. B. nicht nur den ersten Preis gewann, sondern überhaupt der einzige Musiker war, dem in den vier ausgetragenen Kategorien überhaupt ein 1. Preis zugesprochen wurde. Zugleich war er der erste Koreaner, der diesen Preis erhielt.

Dies war natürlich der große Durchbruch für seine Karriere. Sofort erhielt er ca. 50 Engagements für Orchesterkonzerte und Soloabende in Europa und Korea und wir können uns glücklich schätzen, dass er trotzdem Zeit für einen Soloabend in Melschede findet.

In seinem Programm zeigt er die beiden Aspekte seiner Künstlerpersönlichkeit: Feinsinnige Klangzauberei und philosophischer Tiefgang bei Mozart und Schubert sowie virtuoser Furor und russische Seele in Tschaikowsky und Prokofjev.

Eintrittspreis: 30,00 Euro

zurück